Eigenes Sperma schlucken

Lerne dein eigenes Sperma zu schlucken

Du willst dein eigenes Sperma schlucken? So geht’s!

Viele finden den Gedanken das eigene Sperma zu schlucken sehr erregend und auch viele Doms erwarten dies von ihren Subs. Wenn dich dies ebenfalls reizen sollte, oder du es für deine(n) Dom lernen möchtest, habe ich hier einpaar Informationen zum Thema gesammelt.

Wie schmeckt Sperma? 

Sperma hat einen sehr eigenen Geschmack, der von Person zu Person unterschiedlich sein kann und auch viel mit der Ernährung der jeweiligen Person zusammenhängt. Wie dein eigenes Sperma schmeckt, kannst du nur herausfinden, wenn du es selbst einmal probierst. Auch wenn du möchtest, dass dein Partner dein Sperma schluckt, wäre es vielleicht interessant für dich selbst zu wissen wie es schmeckt.

Kann ich etwas tun damit mein Sperma besser schmeckt?

Was Sperma besser schmecken lässt:

Es gibt einige Nahrungsmittel, mit denen du den Geschmack deines Spermas positiv beeinflussen bzw. verbessern kannst. So können zum Beispiel Obst, vor allem Ananas, Papaya, Melonen, Äpfel oder Weintrauben, den Geschmack durch den natürlich enthaltenen Zucker versüßen.

Petersilie, Seegras und Sellerie können durch große Mengen an enthaltenem Chlorophyll ebenfalls einen süßlichen Geschmack verursachen und auch andere Gemüsesorten haben einen positiven Einfluss auf den Geschmack deines Spermas. Blumenkohl, Brokkoli oder Spargel sollten zu diesem Zweck jedoch eher gemieden werden. Natürlich hat viel Wassertrinken ebenso einen positiven Effekt auf den Spermageschmack. Gewürze wie Zimt, Kardamom und Pfefferminze werden ebenfalls empfohlen.

Was Sperma schlechter schmecken lässt:

Lebensmittel, die viele Kohlenhydrate enthalten, wie zum Beispiel Pizza oder Nudeln, machen das Sperma eher salzig.

Verzichten sollte man eventuell auf Knoblauch oder Zwiebeln, die durch ihren Schwefelgehalt nicht nur einen üblen, säuerlichen Geschmack sondern auch einen unangenehmen Geruch auslösen können. Auch große Mengen Milchprodukte, zu viel Salz oder zu fettes Fleisch sollen einen negativen und eher saueren oder bitteren Geschmack als Auswirkung haben, genauso wie der Konsum von zu viel Bier oder Zigaretten.

Einen kleinen Ratgeber zum Thema “Kann ich den Geschmack von meinem Sperma beeinflussen” mit Beispielen zu verschiedenen “Geschmacksrichtungen” findest du hier.

Wie lerne ich mein eigenes Sperma zu schlucken?

Auf Seiten wie Bound-N-Hit kann man Ratgeber finden, die einem den Einstieg das eigene Sperma zu schlucken durch eine sanftere Herangehensweise etwas einfacher machen können. Hier wird man zum Beispiel über 21 Tage hinweg langsam zum Ziel geführt.

Sperma schlucken durch erotische CEI Hypnosen

Es gibt auch verschiedene erotische CEI Hypnosen (Cum Eating Instructions), die einem das Schlucken von Sperma in kürzerer Zeit  “antrainieren” oder sogar zum neuen Fetisch werden lassen. Hierbei sind oft nur wenige Wiederholungen nötig um auf den Geschmack zu kommen. 

Das bekannteste Beispiel wäre hier sicher Lady Tara’s Hypnose “Dein eigener Geschmack” – Wobei es auf ihrer Seite mittlerweile unzählige Hypnosen zu diesem Thema gibt.

Am einfachsten ist es in beiden Fällen natürlich, beim Masturbieren auf die eigene Hand zu kommen und anschließend das Sperma mit der Zunge zu probieren bzw. aufzulecken. Sportlichere können nach Belieben bestimmte Wichs-Positionen einnehmen um direkt in ihren Mund zu ejakulieren. Und Profis können selbstverständlich auch gleich ein Glas bereitstellen!

Wie immer könnt ihr euere eigenen Erfahrungen und Tipps – gerne auch anonym – in den Kommentaren teilen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*